30 December 2012

Tell you goodbye 30122012

15 comments:
Tja, ich weiß nicht, was ich sonst noch sagen soll. Euch zu erzählen, wie mein Jahr war? Uninteressant, ihr hattet euer eigenes. Bilder von diesem Jahr zusammenbasteln? 3 Versuche gestartet, immer wieder gescheitert.
Also, da das wohl der letzte Post für 2012 sein wird, weil ich morgen nur noch am Design (das gerade gräuselig ist, gebt es zu!) basteln werde, wünsch ich euch allen ein wunderschönes 2013!

27 December 2012

Light the night 27122012

16 comments:

Nach den Schlamper-Achdujeichmussmalwiederwasposten-Bildern von gestern hab ich heute die Ferienlangeweile genutzt, um endlich mal das da zu machen. Seit Monaten nehm ich mir´s vor, aber denkt ihr ernsthaft, ich raff mich abends noch mal auf und mach Bilder? Selten so gelacht. Jedenfalls hab ich´s heut dann mal geschafft und hey, ich bin zufrieden damit.
In 4 Tagen ist dann auch schon Silvester. Ich bin ja der totale Silvester- (Beziehungsweise Allgemein-Feier) -Muffel, aber dieses Jahr freu ich mich drauf, weil zwei ganz liebe Freundinnen kommen und dann lassen wir´s krachen. Oder so ähnlich.
Vorsätze für´s neue Jahr hab ich auch schon, vielleicht mach ich ne Seite hier auf, dann könnt ihr meine Fortschritte bestaunen? We will see.

26 December 2012

Christmas is over 26122012

3 comments:

Tjajo. Unweihnachtliches Weihnachten wäre dann auch mal rum. Ich werd jetzt nicht auch noch damit anfangen, wie wenig Weihnachtsstimmung doch aufkommt, wenn es draußen 15 Grad plus hat, das hat wohl jeder selber gemerkt... Ich bin endlich mit den wunderbarsten Schuhen dieses Planeten vereint, hab nen Haufen neue DVDs und muss mich ab sofort nicht mehr von meinem Handy wecken lassen. Find ich ganz nett (; Vielleicht gibt´s bald auch mal wieder was kreativieres zu sehen, mal schaun mal schaun...

22 December 2012

Days like this 22122012

23 comments:

 
So könnten die Tage immer sein, ich hätte nix dagegen. Sich mit Plätzchen und Keksen vollstopfen, Weihnachtsgeschenke auspacken, nur 4 Stunden Schule haben, von denen keine einzige Unterricht ist, abends tanzen gehen und endlich seit Ewigkeiten mal wieder Fotos machen, die mir gefallen. Daheim stundenlang Filme und Serien gucken, Musik hören und Geschenke einpacken. Übermorgen ist Weihnachten und ich freu mich drauf. 2 Wochen Ferien sind auch ganz nett, auch wenn ich sonst keine Ferien mag, aber dieses Mal freu ich mich total, endlich mal 2 Wochen Ruhe von Schulaufgaben und Exen, schööön!

20 December 2012

Not alone 20122012

12 comments:

Eigentlich haben wir noch sehr viel mehr Bilder gemacht, aber weil Licht bescheuert auch die meisten Bilder mehr oder weniger unbrauchbar, wie ich zugeben muss :/ Sommer, wo bist du? Meinetwegen auch Wintersonne, wo bist du? Alles ist grau und matschig, ekelhaft und widerlich. Absolut untauglich für Bilder, die in irgendeiner Weise brauchbar sind. Oder ich bin zu blöd, um brauchbare Bilder zu machen, das ist auch möglich. Jedenfalls bin ich nicht zufrieden mit allem Grmpmpfl.

17 December 2012

17122012

20 comments:
Ahoi!
Ich bin schon die ganze Zeit am Überlegen, ob ich mal wieder eine Blogvorstellung machen soll, oder nicht. Da gerade aber sowieso so unglaublich viele Blogvorstellungen sind (zumindest kommt´s mir so vor...) hab ich mir was anderes überlegt. (Ich will jetzt nicht hören, dass es das schon gibt, das weiß ich schon, aber es ist mir egal.)
Ab Januar würde ich jeden Monat eine "Blog des Monats"-Aktion machen, wo ihr euch alle fröhlich bewerben könnt. Jeden Monat wird ein Blog entweder per Zufall, Abstimmung oder durch meine Entscheidung ausgewählt, und am Ende des Jahres wird aus allen 12 Blogs der Monate (Alles klar...) ein Blog des Jahres gewählt. Wieder entweder per Zufall, Abstimmung oder meine Entscheidung.
Jetzt geht die Frage an euch: Würdet ihr so was wollen? Wenn ja, welche Abstimmungsart?
Wenn euch der Plan gefällt, fänd ich das ganz supi ;P

13 December 2012

What I want 13122012

19 comments:
Ich will mal in einer alten Wohnung wohnen, mit dunklen Holzwänden und hellen, weiß gestrichenen Fenstern. Will knarzende Dielen haben und ausschließlich Flohmarktmöbel. Der Geruch nach altem Haus wäre schön. Und ein Hauch Pinselreiniger. Ich will die Wände vollmalen können, wenn ich will und keinen Kleiderschrank. Ein großes Bett zum rumfläzen und eine Küche, in der ein Einkaufswagen statt Regalen steht. Ich will einen Kühlschrank, der nur das enthält, was ich brauche und keine Vorräte, die bis zur nächsten Eiszeit reichen. Lieber dunkle Möbel als helle und schlichte, alte Lampen. Mein Wecker soll so einer sein, der noch richtig klingelt, und nicht einfach das Geräusch vom Band abspielt. Wenn ich so eine Wohnung haben kann, dann werde ich glücklich sein.

11 December 2012

Bad mood 11122012

6 comments:

Wetter=mies. Stimmung= genauso mies. Und da kann auch der ganze weiße Schnee, der da draußen rumliegt nichts dran ändern. Zum Fotografieren komm ich auch nicht. Hoffnung liegt auf dem Wochenende, wie jede Woche. Haut rein...
--
Was meine Stimmung in den letzten Tagen ein bisschen gehoben hat: Lucie hat mich vorgestellt! :)

09 December 2012

I want a ticket to anywhere 09122012

9 comments:
Draußen schneit es und ich sitze hier drinnen und versuche einfach nur, den Tag irgendwie herumzubringen. Ich gucke einen Kinderfilm und werde einfach nur neidisch auf all die kleinen Mädels und Jungs, die von so viel noch keine Ahnung haben, und die einfach in den Tag hineinleben. Am liebsten würde ich mich jetzt ins Bett legen, und einfach bis morgen schlafen. Aber das mach ich nicht, weil man es eben nicht macht. Nein, stattdessen werd ich jetzt noch eine lange Mail schreiben und danach geht´s mir besser. Bestimmt.

06 December 2012

When nobody´s listening, why should I speak? 06122012

21 comments:

Nach drei Anläufen alles wieder gelöscht, weil es nichts zu sagen gibt. Es tut mir leid.

04 December 2012

Snowflakes everywhere 04122012

14 comments:

Ein paar Schneebilder vom Wochenende, wo ich im verschneiten Berchtesgaden war. Momentan gibt es leider wenig neue Bilder, weil einfach keine Zeit ist. Unter der Woche ist so viel zu tun und am Wochenende fehlt mir die Motivation, mich länger, als nötig im Kalten zu befinden, und drinnen Bilder machen ist langweilig. Ich hab ein paar Ideen und Pläne, das wird vielleicht in der nächsten Zeit mal kommen :)

28 November 2012

Life is random. Just random. 28112012

18 comments:
Meine Tage sind genau so. Alles durcheinander. Vor allem aber ist es langweilig. Ich würd gern viel mehr machen, aber es gibt einfach nichts zu tun. Diese Jahreszeit ist bescheuert und ich mag sie nicht.
--
Ich wurde von Clara vorgestellt, wunderschöner Blog, schaut mal vorbei!

25 November 2012

Cause in the end all you really have are memories 25112012

23 comments:


Eigentlich wollte ich woanders Bilder machen. Eigentlich. Nachdem ich da aber fast erschossen worden wäre, hab ich mich lieber aus dem Staub gemacht und landete eben schließlich auf der Straße. Es sind schon wieder keine Bilder, mit denen ich richtig zufrieden bin, um genau zu sein, bin ich eigentlich gar nicht zufrieden damit, aber so schlimm sind sie jetzt auch nicht, also naja.
Ich hoff, dass ich die Woche doch mal dazu komme, dahin zu gehen, wo ich heute hinwollte, und vor allem hoffe ich, dass die Sonne dann vielleicht auch mal da ist, im Gegensatz zu heute, das fänd ich schon ganz nett...
---
Ich wurde von Katharina vorgestellt und hab mich echt drüber gefreut! Vielen vielen Dank!

22 November 2012

timeless 22112012

19 comments:


Viele Jahre später hab auch ich mal wieder ein paar Bilder. Sie passen zwar irgendwie nicht zusammen, aber sonst gammeln die noch weiter auf der Festplatte herum und setzen Schimmel an... Im Moment ist einfach so viel zu tun, dass ich zu kaum was komme, aber das wird schon wieder! Das Wetter gerade ist so schön, ab und zu kommt mal die Sonne raus, und hätte ich Zeit, würde ich an die tausend Herbstsonnenbilder machen. Meine Hoffnung liegt ja immer noch im Wochenende, da ist endlich mal absolut kaum was zu tun, und ich werd knipsen, was das Zeug hält ;)

17 November 2012

Outside 17112012

26 comments:


Nachdem ich mich jetzt auch mal rausgetraut habe in die Kälte, um das ein oder andere Bild zu machen, hab ich meine Pflicht und Schuldigkeit in Sachen Herbstbilder erledigt und werde die nächsten Male nur noch mit Freunden und nicht mehr alleine Bilder in diesen arktischen Temperaturen machen. Den Rest vom Tag hab ich richtig faul daheim verbracht, hab 2 ganze Filme gesehen, und noch mehr Serien. Hab Mathe gelernt und Weihnachtsgeschenke gemacht, und bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Die restlichen Bilder sind allerdings so grottig, dass man die niemandem zumuten kann, also werden die auf meiner Festplatte vergammeln und auf bessere Zeiten hoffen, in denen man hässliche gräuliche Bilder mag.
--
Und schaut mal bei Lu´s lunatic asylum vorbei, da läuft ne Weihnachtsaktion und ich find die Idee irgendwie echt gut :)

14 November 2012

If I knew what to do... 14112012

7 comments:



Komme im Moment wirklich zu gar nichts. Ich freue mich jeden Tag auf Schule, weil dann einfach klar ist, was ich machen muss. Meine To-Do-Listen werden langsam abartig lang, ich will beschäftigt sein, und weiß selber nicht, wieso. Wobei ich am Ende eines Tages jedes Mal wieder dasitze und nur die Hälfte der Sachen wirklich erledigt habe und letztendlich total unzufrieden bin. Weihnachten rückt auch immer näher, aber das ist kein Problem, ich hab meine Geschenke seit Anfang Oktober quasi fertig. So gut wie, es fehlen nur noch ein paar kleinere Sachen und das kann ich ganz gut verkraften, weil das ist mit einem Besuch in der Stadt erledigt, und darauf freue ich mich irgendwie schon so richtig, weil es einfach Spaß ist, dick eingepackt durch weihnachtliche Straßen zu laufen, auch wenn jedes Jahr alles gleich auszusehen scheint, und ich immer für die gleichen Menschen Geschenke brauche, weil in meinem Leben selten jemand Neues auf den Plan tritt. Trotzdem, Weihnachtsshopping macht Spaß. 
--
Übrigens vielen großen Megadank noch mal an Rita und Katharina, die mich vorgestellt haben :)

10 November 2012

Morgen, versprochen. 11112012

3 comments:
Kennt ihr das, wenn man sich die ganze Zeit vornimmt, etwas Bestimmtes zu machen und es auch wirklich machen will, aber dann macht man sich daran, das Etwas anzufangen und dann haut es so überhaupt nicht so hin, wie man wollte, dass es hinhaut? Kennt ihr das? So geht es mir gerade mit dem Bloggen. Ich seh überall tausende von schönen Bilder, und denk mir jedes Mal "Hey, sowas in der Art könnte man doch mal machen. Noch ein bisschen dies und das und dann ist das echt ein schönes Bild!" Denk ich mir. Mach´s aber nicht. Und warum? Weil meine Motivation am A**** Ende ist, und ich mich einfach nicht aufraffen kann. Ich werd mich bemühen, in den nächsten Tagen ein bisschen was auf die Reihe zu kriegen, zumindest ein paar Futzelputzelbilder werdet ihr zu sehen bekommen, denke ich. Und wem enorm langweilig ist, der kann mal auf meinem heute wieder zum Leben erweckten (Yeyy, einen Teil meines Blog-Plans erledigt...Toll :/) tumblr gucken.
Hofft mal auf mehr Motivation meinerseits und esst schön Möhrchen, davon kriegt man gute Augen.

------
Trotz meiner momentan echt witzfigurmäßigen Posts haben 2 Bloggerinnen mich damit beglückt, mich vorzustellen, ein megariesen Danke geht an Mondmädchen und Ida!

07 November 2012

07112012

12 comments:
Home by Gabrielle Aplin
  Dieser totlangweilige Post hat auch wirklich keinen anderen Sinn, als zu sagen "Hallo, ich lebe noch und freue mich über alles, worüber man sich eben so freut!" Und um das Versprechen abzugeben, dass bald wieder spannendere Sachen kommen. Ich hab da so ein paar Ideen, die ich in naher Zumunft gerne umgesetzte hätte. Wollt ihr eigentlich mehr Bilder in einem Post? Ich weiß nicht so recht, gerade ist es schon ein wenig sehr wenig, oder? Phulala. Ansonsten muss ich leider mitteilen, dass ich der Mandarinen- und Orangensucht verfallen bin und von früh bis spät das Zeug in mich reinstopfe, was ja leider so gar nicht gesund ist, aber was soll man schon machen, es gibt ungesündere Süchte. Und somit bin ich schon wieder weg, und wie gesagt: Es wird spannender werden...
--
Falls jemand Lust auf gegenseitige Blogvorstellung oder so hat, kann er gern nen Kommentar schreiben, mir ist grade so danach...

05 November 2012

Cookies 05112012

14 comments:


Na, Lust auf Kekse? Mir war letzte Woche mal ein bisschen langweilig und ich hab ein supergeniales Keksrezept gefunden, das ich euch jetzt nicht vorenthalten werde. Soll wohl so was Ähnliches wie Subwaycookies sein... :)

Ihr braucht:
170 g flüssige Margarine (einfach im Topf schmelzen)
200 g brauner Zucker
100 g weißer Zucker (oder ihr nehmt einfach 300g weißen Zucker und dafür keinen braunen oder andersrum, ist eigentlich schnurz.)
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei
1 Eigelb

Das machen:
Margarine und Zucker in einer Schüssel verrühren.
Salz, Ei und Eigelb dazu und das Ganze wieder schön verrühren.
Jetzt kommt noch Mehr und Backpulver rein, und mal wieder wird die ganze Sache schön verrührt.
Teig ist also fertig. Wenn ihr wollt, könnt ihr noch Smarties, Marshmallowstückchen oder so reintun, dann wird´s ein bisschen spannender.
Und zu guter Letzt dürft ihr den Teig mit Teelöffeln auf ein Backblech tun, ein Teelöffel ist ein Keks. Auf ein Backblech passen ungefähr 12 Kekse, 4 lang, 3 hoch. Nicht mehr, sonst pappt am Ende alles zusammen.
Die Bleche (bei mir waren es 2) in den Ofen schieben, den auf 160°C stellen und nach 10 Minuten die Kekse rausholen.  
Wenn alles gutgegangen ist, dann habt ihr jetzt Kekse, die außen knusprig und innen noch ein bisschen weich sind.
Guten Appetit :)

03 November 2012

Once in a lifetime 03112012

9 comments:
Shout Out Louds - Throwing Stones
Ob es jedem manchmal so geht? Dass man einfach nur das Jetzt genießt und nicht ständig daran denkt, was morgen ist oder was gestern war? Weil man doch eigentlich weiß, dass man alles nur einmal erlebt und nicht zurückspulen kann, oder Dinge überspringen kann. Es wird einem von Kind auf ständig gesagt. Wenn auch nicht direkt. Aber dass man aufpassen soll, wenn man über die Straße geht, dass man die Finger vom Feuer lassen soll und und und. All das sind doch im Grunde Warnungen, dass es nur einmal geht, und nicht noch mal. Dass man nicht nach Belieben alles noch mal machen kann, weil das Leben eines der wenigen Spiele ist, in denen man nur eine Chance hat. Eine. Einzige Chance.

01 November 2012

Dislike 01112012

12 comments:


Keine Ahnung, ich bin grade total unzufrieden mit Design und allem und bla und blubb und bladablubb. Lieber das Menü oben oder an der Seite? Noch mehr Farbe oder ist schwarz-weiß okay? Passen die Bilder? Die Schriften? Mehr Text oder weniger? Weiter so schreiben, oder anders? Mit oder ohne Musik? Hört ihr euch die Lieder überhaupt an? Was auch immer, wenn euch irgendwas einfällt, was man verbessern kann: Her damit! Ich bin glücklich über alles!

29 October 2012

Little Love 29102012

9 comments:
Her Bright Skies - Little Miss Obvious
Und es macht mich so abartig glücklich, den kleinen Zwerg auf dem Arm zu halten. Ihm beim Schlafen zuzugucken. Über seine kleinen Hände zu streichen. Sein Minigewicht auf meinen Armen zu spüren. In diese süßen kleinen Augen zu gucken. Das winzige Gesicht anzusehen. Und das Grinsen auf meinem eigenen Gesicht zu spüren. Zu spüren, wenn der Hass abkühlt und stattdessen das Gegenteil aufkeimt. Wie ich langsam merke, dass der Kleine einen ganzen Haufen von Zufriedenheit und Freude ausstrahlt, die sich immer mehr auf mich überträgt.
:)

27 October 2012

reminiscences 27102012

12 comments:
Aaron - Endless song


 Endlich wieder Musik hören. Endlich wieder Filme gucken. Endlich wieder E-Mails schreiben. Endlich wieder Bilder bearbeiten. Endlich wieder Blogs lesen. Endlich wieder selber bloggen. Endlich wieder E-Mails lesen. Und endlich endlich wieder Zeit für mich alleine haben!

23 October 2012

Blogvorstellung 23102012

13 comments:
Und endlich ist es so weit. Schmeißt mit Konfetti, trommelt den Wirbel! Und jetzt Vorhang auf!




Das sind die 2 Blogs, die ich mir als absolute Favoriten ausgesucht hatte. Allerdings haben sich nicht nur 20, sondern 22 Blogger beworben und hier noch eine kleine Verlinkung für einen Blog, den ich ebenfalls echt gerne mag: Paint the sky with stars.
Hope, you like it!

21 October 2012

I´m lying on the ground, but I like it 21102012

12 comments:
Elements by Lindsey Stirling
 Sich nachts auf geschlossenen Sportplätzen rumtreiben. Limo bis zum Abwinken trinken. Sich selbst jeden Tag wieder zu neuen Dingen motivieren. Alte Musik neu finden. Endlich was aus dem Haufen von 300 Bildern, die sich auf dem Schreibtisch türmen, machen. Einfach nur durch die Tage treiben. Spaß haben. Und das Ganze auch noch gleichzeitig schaffen...

18 October 2012

Last Breath in 18102012

12 comments:
Plushgun - Dancing in a Minefield

Wenn Lernen Spaß macht, nur weil man es mit Freunden macht. Wenn die Sonne noch mal alles wärmt, auch wenn es eigentlich kalt sein sollte. Wenn die Jacke völlig überflüssig ist, weil es ohnehin warm genug ist. Wenn man endlich Sachen schafft, die man seit Ewigkeiten vorhat. Wenn man fröhlich die Lieblingslieder laut aufdrehen kann und mitsingt. Wenn man einfach weiß, dass es okay ist, so wie es ist.