27 February 2013

Well, sometimes...

38 comments:
Ihr glaubt gar nicht, wie sehr Winter langsam hasse. Im Sommer ist alles so viel einfacher. Wenn ich irgendwo hin will, setz ich mich einfach auf´s Fahrrad und fahr hin. Im Sommer hab ich schönere Klamotten und fühl mich nicht jeden Tag wie eine unförmige Kartoffel, was wirklich nicht zu guter Laune beiträgt. Ich verbring weniger Zeit vor dem Computer, weil es draußen so schön ist. Ich will Sommer!

21 February 2013

Blueberry - Coconut - Bars

21 comments:
Heute mal was anderes. Ich bin gerade absolut backsüchtig und backe fast jede Woche 2 mal. Vorgestern sind dann diese wunderbaren Teilchen dabei rausgekommen, ehrlich, ich könnte mich daran dumm und dämlich fressen und will euch dieses Glück jetzt auch zuteil werden lassen ;D

200g Margarine/Butter
240g Zucker
2 Eier
250g Mehl
1 gestrichener Teelöffel Backpulver
Saft von 2 Limetten
720 ml Heidelbeeren (im Glas)
30g Speisestärke
125g Kokosraspel
200g Cremé fraiché


Zuallererst musst du den Backofen vorheizen (175°C Umluft) und eine eckige Springform finden und einfetten. Die Form sollte ungefähr 24cm x 24cm groß sein, aber wenn es nicht quadratisch ist, ist es auch egal, ein Rechteck tut´s auch.

Sotala, das wäre geschafft. Jetzt noch schnell die Limetten auspressen. In den Saft einfach alles an Fruchtfleisch reinschmeißen, was noch oben auf der Saftpresse hängt, dann schmeckt man´s intensiver.
200g Zucker und die Margarine cremig rühren, dann die Eier nacheinander unterrühren. Mehr und Backpulver mischen und unter die Zucker-Ei-Masse rühren. Das Ganze in die Form geben, glatt steichen und 20 Minuten backen

Währenddessen den Limettensaft und die Heidelbeeren [mit allem, was im Glas ist!] aufkochen.
Stärke mit 3 EL Wasser glatt rühren [geht bisschen schwer, nicht mit zu viel Kraft rühren, sonst wird es nie weich] und dann mit einem Schneebesen in die Beeren rühren.
Ca. 2 Minuten kochen, dann einfach stehn lassen.
Kokosraspel, 40g Zucker und Cremé fraiché verrühren.
Der Boden müsste jetzt auch schon fertig sein. Aus dem Ofen nehmen, und erst das Beerengemisch darauf gleichmäßig verteilen und darauf die Kokosmasse locker verteilen. Ich hab sie durch die Finger gedrückt. Ihr kennt doch diese 'Gib mir Kohle'-Bewegung mit Daumen und Zeigefinger? Im Großen und Ganzen einfach das machen, dann klappt´s super :)

Soo, jetzt das Ganze wieder in den Ofen stellen, gleiche Temperatur, und noch mal 15 Minuten backen.
In der Form auskühlen lassen und dann in kleine Rechtecke [~ 35 Stück] schneiden.

Viel Spaß beim Essen :)

18 February 2013

Random #3 // 18.2.2013

10 comments:
Juhu. Langsam entwickle ich mich in die Richtung >Wenig und wenn, dann sinnlos posten< und eigentlich will ich das gar nicht. Was ich will, ist Sommer. Gut, wer will das nicht. Und ich rege mich ja schon seit Wochen über das miese Wetter auf, also sollte ich es vielleicht langsam mal lassen, davon wird´s nämlich auch nicht besser.
Auf dem letzten Bild ist die Zeichnung, die ich *letztens* schon mal in halbfertig gezeigt hab, in fertig drauf :)

13 February 2013

# 13.2.2013

28 comments:

Spazierengehen mit den zwei liebsten Mädchen der Welt & zwei Ziegen :)

09 February 2013

Misfit // 9.2.2013

36 comments:
Tut mir leid, dass es hier gerade ziemlich schrecklich aussieht, aber ich hab mal wieder alles über den Haufen geschmissen und versuch jetzt schon ne ganze Weile, wieder etwas halbwegs Schönes zustande zu bringen, damit mir nicht jedes Mal die Eingeweide hochkommen wollen, wenn ich auf meinen Blog gucke.
Ansonsten bin ich jetzt auch noch erfolgreich krank [Danke Wetter] und hab heute den ganzen Tag im Bett gelegen, gelesen und DVDs geguckt. Jaja, so verbringt die heutige Jugend ihre Ferien...
Blogvorstellung bei RPB 
Follow my blog with Bloglovin

03 February 2013

Blauknall. // 3.2.2013

34 comments:



Ich hab mein Photoshop noch nicht wieder, deshalb sieht alles ein bisschen komisch aus, weil ich unfähig bin, mit Gimp umzugehen [Bild ich mir das ein, oder sind die obern 2 Bilder blau?!] Ganz neu sind die Bilder auch nicht mehr, aber ich mag sie irgendwie.
Heute war der erste Tag seit Langem, an dem mal länger als eine Sekunde die Sonne geschienen hat. Ehrlich, es waren bestimmt 2 Minuten! Ich hab mich so unendlich gefreut, dass ich gleich Bilder gemacht hab. Aber es war keine Speicherkarte in meiner Kamera, deshalb war´s das irgendwie mit Sonnenbildern.
Außerdem wurde ich von Mira getaggt, aber den Tag hab ich jetzt schon so unendlich oft mitgemacht und außerdem hab ich keine Blogs mehr, die ich taggen könnte und deshalb mach ich´s einfach nicht, seid mir nicht böse...