17 January 2016

WINTERWÄLDER

4 comments:
Letzte Woche war ich mit Felix am Steinbruch um einfach ein bisschen zu fotografieren. Felix wollte neue Objektive ausprobieren und ich war quasi die Assistenz mit den entsprechenden Ratschlägen und Infos und hab nebenbei selber bisschen rumgeknipst, unter anderem, weil ich seit Langem mal wieder mein analoges 50mm f1.7 rausgeholt hatte, was ich zwar irgendwie wahnsinnig genial finde, weil die Bilder damit immer irgendwie so verstrahlt aussehen, aber aus dem gleichen Grund nervt es mich irgendwo. Ebenfalls seit Langem habe ich mal wieder eher auf das Gewächs um mich rum gehalten, als auf die Personen, und habe mal wieder gemerkt: Ich bin für Menschen geschaffen.
Letztens hat mich jemand gefragt, auf was ich mich denn bei der Fotografie spezialisiert habe. Ich war erst mal total verduzt - wer spezialisiert sich denn in meinem zarten Alter schon auf IRGENDWAS? Ich ja eigentlich...eher nicht. Mehr alibimäßig hab ich damals "Menschen und so. Portraits." gemurmelt. In dem Moment war mir gar nicht klar, wie Recht ich hatte.
Trotzdem will ich euch meine unspezialisierten Gebüschfotos zeigen - ein bisschen der alten Zeiten zuliebe, weil ich damals eigentlich nur auf Gebüsch gehalten hab ;)
WINTERGEWÄCHS
WINTERGEWÄCHS
WINTERGEWÄCHS
WINTERGEWÄCHS
WINTERGEWÄCHS

15 January 2016

LIKE A FAIRYTALE #2

2 comments:
Ich bin immer noch irgendwie stolz auf mich, wenn ich diese Bilder sehe. Das erste Mal seit so langer Zeit habe ich mich mal an jemand wirklich Neuen rangetraut (Felix ist ja auch noch nicht altes Brot, aber wir haben ja ein ganz anderes Verhältnis zueinander :D) und vor allem den Mut gefasst, danach zu fragen im Grunde. Ich hab mich getraut, meine eigene kleine Kopfidee jemandem zu erzählen und so tatsächlich auch umzusetzen - normalerweise scheitert es schon beim Erzählen, weil ich so Angst habe, dass andere Menschen das total bescheuert finden oder die Hälfte nicht verstehen.
Für diese Fotos habe ich mit einer miesen Erkältung bezahlt, aber irgendwie hat sich das gelohnt, denn gerade durch solche Dinge wächst man an sich selbst. Dadurch, neue Leute kennenzulernen, neue Dinge zu machen, über seinen eigenen Schatten zu springen. Ich hab sogar was gelernt an diesem Tag: Im Januar bei unter 10°C verlässt man das Haus einfach nicht ohne Handschuhe. Das ist nämlich kalt.

Like a fairytale
Like a fairytale
Like a fairytale
Like a fairytale
Like a fairytale
Like a fairytale
Like a fairytale
Like a fairytale

13 January 2016

EIN BUCH VOLL 2015

1 comment:
Wie schon letztes Jahr durfte ich mir auch dieses Jahr wieder bei Saal ein Fotobuch für mein Jahr erstellen. Während ich im letzten Jahr ungefähr im Juni (2015 wohlgemerkt!) mit dem Spaß begonnen habe, habe ich an meinem Buch für 2015 eigentlich das ganze Jahr gearbeitet, damit auch ja nix fehlt ☺ Ich finde die Bücher einfach eine wunderschöne Erinnerung und viel kompakter, als wenn ich mich durch die Bilder auf dem Rechner klicke. Mich freut es, wenn ich die Bücher im Regal stehen sehe, und gucke gerne durch die Seiten.
Fotobuch 2015
Während ich letztes Jahr noch mit 60 Seiten ausgekommen bin, sind es dieses Jahr rund 95 Seiten, außerdem habe ich mich für Coverwattierung entschieden.
Das Handling der Software hat sich nicht geändert und ich habe es auch ebenso gestaltet wie letztes Jahr, nur (glaube ich) nicht ganz so kleinteilig, weil mir die Anzahl der Seiten diesmal egal war - ich wollte alles aus diesem Jahr und nicht nur Ausschnitte. Eine Doppelseite kostet 1,20€, umgerechnet auf ausgedruckte Fotos ziemlich günstig - und um ein Vielfaches hochwertiger, wie ich auch schon letztes Jahr festgestellt habe. Deshalb bleibt meine Überlegung, ob ich auch meine anderen Fotobücher die ich per Hand gebastelt habe, nach und nach in gedruckte Bücher umwandle, nach wie vor aktuell.
Fotobuch 2015
Fotobuch 2015

Nachdem ich dieses Jahr komplett auf jegliche Art von Jahresrückblick verzichtet habe, wurschtel ich das jetzt hier rein & zeige euch meine Highlights des Jahres im Fotobuch ☺
Fotobuch 2015
Das Jahr hat an und für sich gut angefangen, die Tage waren sonnig und ich hatte halbwegs viel Kreativität - so viel, dass ich sogar mit einer anderen Bloggerin ein kurzes Projekt gestartet habe.// Meinen Kopf habe ich bei langen Spaziergängen durch Narnia einfach freigepustet.// Im Frühling sind dann die süßen Bilder mit Flora und David entstanden, die auch jetzt noch für mich ein wichtiger Teil meiner fotografischen Entwicklung sind.

Fotobuch 2015
Ich bin 18 geworden! Endlich groß & erwachsen! // Meine neue Kamera durfte einziehen // Ich habe den Steinbruch für mich entdeckt

Fotobuch 2015
Das 18-Sein habe ich gleich ausgenutzt und mir mein 1. Tattoo stechen lassen // Mein erstes Festival dieses Jahr war Traumsafari ganz bei mir in der Nähe ☺ // Und eine Woche später ging es ab nach Köln zum Taylor-Swift-Konzert // nur um am nächsten Tag nach Leipzig abzudüsen!

Fotobuch 2015
Endlich endlich endlich habe ich mein Abi bestanden! // Und kurz danach kam SMS und damit auch Felix ☺♥// Damit hatte auch der Sommer richtig begonnen und wurde hautpsächlich durch faules Schattensuchen zelebriert.

Fotobuch 2015
Meine Flora ist umgezogen und jetzt leider ganz weit weg... // Felix wurde zum Kamerafuzzi an meiner Seite & mein Fotokopf hat jetzt endlich wieder einen Anhang ☺//Ende des Jahres ging es noch mal über Weihnachten in den Urlaub (hier gerade in Hamburg :P)

So, das war es also - mein Fotobuch & mein Jahr 2015 ☺ Auf ein wundervolles 2016!
Fotobuch 2015

11 January 2016

LIKE A FAIRYTALE #1

1 comment:
Unter meinem letzten Beitrag auf meiner Facebookseite (klick) hatte ich nach Leuten gefragt, die Lust haben, sich von mir fotografieren zu lassen, weil ich gefühlt immer nur die gleichen Gesichter vor der Kamera hatte.  Keine halbe Stunde später hat mir Saskia geschrieben, die Freundin von Felix' Bruder, dass sie Lust darauf hätte - hab ich mich natürlich erst mal total gefreut: YAY, niemand Fremdes! Wir haben uns dann auch fix für letzten Donnerstag verabredet & ich finde, dabei sind so schöne Bilder herausgekommen, die ich zum Glück auch veröffentlichen darf ☺ An dem Tag war es leider so kalt, dass uns nach 1h beinahe die Finger abgefroren wären, deshalb hatten wir leider nicht sooo viel Zeit, aber ich bin mir sicher, das machen wir noch mal ☺
Saskia fotografiert seit Kurzem auch, ihr könnt ja mal auf ihrem flickr-Profil (klick) vorbeischauen, da freut sie sich bestimmt ☺
Like a fairytale
Like a fairytale
Like a fairytale
Like a fairytale
Like a fairytale
Like a fairytale

07 January 2016

STANDEN 2 DEPPEN IM WALD,...

3 comments:
Mein eigentlicher Plan für diese Bilder ging eigentlich mehr in Richtung süß und garnichtmal in Richtung lächerlich. Aber wenigstens hatte ich so herzlich viel zu lachen, als ich die Bilder dann hinterher angeschaut und bearbeitet habe - und das hier sind nicht mal die lustigen Bilder :D Aber ich freue mich einfach wie ein Depp, dass wir endlich mal schöne und qualitativ hochwertige Bilder von uns haben - die meisten Fotos sind dann nämlich doch Handybilder und auf Dauer sind die halt nicht sooo cool :D

Glücksmomente ♥
Glücksmomente ♥
Glücksmomente ♥
Glücksmomente ♥

04 January 2016

WINTERSONNE

2 comments:
Zurück aus dem Urlaub und voller gutem Vorsatz, dieses Jahr wirklich endlich mal mehr Bilder vom Alltag zu machen, bin ich dann auch mal wieder da. Und zwischen Bewerbungen schreiben und Ausbildungsstellen suchen habe ich mir gerade kurz eine Pause gegönnt und diese Bilder von Felix bearbeitet, die letzte Woche bei einem Familienausflug auf den Kreuzberg entstanden sind.
Während da noch alles halbwegs sonnig und trocken war, liegt die Welt heute unter einer Schneedecke begraben und ich bleibe lieber drinnen - auch wenn ich lieber draußen herumtollen würde, aber alleine macht das leider wenig Spaß.
Lieblingsmensch ♥
Lieblingsmensch ♥
Lieblingsmensch ♥
Lieblingsmensch ♥
Lieblingsmensch ♥
Lieblingsmensch ♥
Lieblingsmensch ♥