04 November 2016

LEBENSZEICHEN

3 comments:
Huch, wo ist denn nur die Zeit vergangen? In den letzten Wochen ist so viel und doch gar nichts passiert.
Die Ausbildung nimmt viel viel viel Zeit in Anspruch, und an die Arbeitszeit von 9-18 Uhr muss ich mich immer noch gewöhnen. Im Sommer war das nicht so schlimm, aber vor allem seit der Zeitumstellung merke ich, wie viel vom Tag ich im Büro verbringe. Wenn ich raus gehe, muss ich im Dunkeln nach meinem Auto suchen, was jeden Tag wieder wundervoll ist, wenn man Angst im Dunkeln hat.

Fotografisch merke ich wie ich weiter und weiter komme. Vor allem in den letzten Sommerwochen habe ich nach der Schule privat so viele Shootings gemacht, langsam baut sich Carlaesk Photography mehr und mehr auf und ich bin unglaublich stolz auf das, was die letzten Wochen geschehen ist. Was für andere nach winzigen Schritten klingen mag, waren für mich Überwindungen der größten Grenzen die ich mir selbst gezogen habe.
Ich bin wirklich auf fremde Menschen zugegangen, habe Termine vereinbart und mich getroffen. Ich, die sonst Hemmungen hat, "Hallo" zu den Nachbarn zu sagen, habe wildfremde Menschen vor meine Kamera gezerrt, ihnen Anweisungen gegeben und sie fotografiert.
Ohne meine Freunde hätte ich das nicht geschafft, denn die durften abwechselnd abends mit antanzen, weil ich es halt doch noch nicht ganz alleine schaffe, den Reflektor zu halten, zu denken, in vollen Sätzen zu sprechen und nebenbei auch noch schnieke Fotos zu machen. Ich, die sich sonst weigert, Hilfe anzunehmen, weil ich alles selber schaffen will, habe einfach so gefragt, ob ich die Hilfe bekomme, die ich brauche. Und ich habe es so genossen, diese spannende Zeit mit Freunden zu erleben.

Ich dachte zwischendurch, ich sei angekommen, doch wer weiß, wohin mich die Wege führen werden... Es werden sich auf jeden Fall noch einige Dinge ändern, bevor ich wirklich angekommen bin. Mit Felix schmiede ich große Zukunftspläne und ich brenne nur darauf, die Ausbildung in 1,5 Jahren abzuschließen und auf eigenen Beinen zu stehen.

--- Wenn jemand von euch hier im Umkreis Würzburg wohnt, könnte man ja auch gerne mal zusammen ein Projekt starten... :) ---