22 January 2017

MEINE KUNST IN GROSS - SAAL WANDBILD

2 comments:

Schon vor einigen Wochen erreichte mich mein Wandbild von Saal - über Facebook konnte ich mich dort als Produkttester dafür bewerben und hatte so einen Gutschein dafür.

Ich habe lange lange lange überlegt, welches Bild ich mir denn in groß gönne und schließlich ist es tatsächlich auf ein schon etwas älteres gefallen. Ich fotografiere mittlerweile nunmal fast nur noch Menschen und oft auch fremde Menschen, die möchte ich nicht unbedingt im Wohnzimmer hängen haben.

Die Bestellung ging wie immer super einfach - Bild hochladen, Größe auswählen, fertig. Es wird einem angezeigt, ob die Bildqualität gut genug für das ausgewählte Format ist und schon kann man auf bestellen klicken.

Auch der Versand war - trotz Weihnachtszeit! - so schnell wie gewohnt. Nach 2 Tagen hatte ich mein Paket bei mir und konnte mich ans Auspacken machen.
Das Bild war ordentlichst verpackt, zusätzlich noch mit einer dreier-Wellpappe geschützt und zum Schutz vor Kratzern und Schmutz noch mal sehr sorgfältig in Frischhaltefolie gepackt. Das war der einzige Teil der Verpackung, mit dem ich ernsthafte Probleme hatte, denn ich habe das Teil einfach nicht abbekommen! Mit Schere,... wollte ich mich da nicht ran machen, sondern habe das abgewickelt, aber das ist komplizierter, als es klingt ;)

Das Bild an sich ist wie immer qualitativ überragend - ich weiß schon, wieso ich so ein freudiger Kunde bei Saal bin! Die Farbwiedergabe ist optimal, das Material stabil, die Kanten ordentlich geschnitten. Ich bin rundum zufrieden!

Mein Bild hat die Maße 75x50cm, das Foto wurde noch mit einer Kleinformatkamera aufgenommen, die Qualität passt super :) Muss ich ehrlich sagen, nix verpixelt, nix unscharf gezogen, alles tiptop!

Probleme hatte ich dann wieder bei der Aufhängung - von früheren Bestellungen bei Saal hatte ich noch eine Aufhängung zu Hause, die eben auch von Saal ist. Dieses Metallteil klebt man hinten auf das Bild und hängt es dann daran an einem Nagel auf. Um das zu tun, muss man nur eine Schutzfolie von der Halterung abziehen und es gerade auf die Rückseite des Bildes kleben. Das ist auch definitiv komplizierter, als es klingt. Ich habe mir zwar die Mitte aufgezeichnet und wo die Kanten hin sollen, aber der Kleber klebt BOMBE und als ich es leicht angelegt hatte, es schief war und ich das Teil wieder abziehen wollte, hab ich mir mit den scharfkantigen Seiten erst mal ordentlich den Finger aufgeschlitzt. Ob das nun meiner Dummheit geschuldet ist oder einer Fehlkonstruktion sei dahin gestellt, aber seht das als Vorwarnung ;)


Danach ging das Aufhängen ratzfatz, hält Bombe und sieht schön aus! Damit das Bild unten genauso weit von der Wand weg ist, wie oben an der Aufhängung, liefert Saal kleine Plastikbobbel mit, die man einfach unten in die Ecke klebt :)

Ich bin also wie immer rundum zufrieden und kann das Produkt wärmstens weiterempfehlen :)